Der klügste Start ins Leben.

Man sagt, heute lernen wir ein Leben lang.

Das stimmt – allerdings nur, wenn man auch die Chance dazu bekommt. Deshalb unterstützen wir mit unseren Bildungsverbünden 27 Schulen, Kitas und Jugendzentren in der Gropiusstadt, im Brunnenviertel, im Marzahner Norden und in Marienfelde. Dazu zählen Sprachförderung, Sportunterricht, Ganztagsbetreuung, Hilfe für den Übergang von der Schule in die Ausbildung und kreative Projekte wie das Fliesenkunstwerk „Vögel“ in der Gropiusstadt.

Ein Kunstwerk aus 960 handbemalten Fliesen.

„Sichtbare Spuren“ würden die Schülerinnen und Schüler in der Gropiusstadt hinterlassen, freute sich der Neuköllner Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer bei der Eröffnung des letzten Fliesenkunstwerks. Jede Fliese ist von Hand bemalt, zehn Schulen haben sich beteiligt. Jetzt ziert das 3,60 Meter breite und 6 Meter hohe Kunstwerk die Hauswand des Mehrfamilienhauses am Feuchtwangerweg. Es ist schon das sechste Fliesenbild, das unter der Regie unserer Quartiersentwicklung entstand. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche in die Gestaltung des Wohnumfeldes aktiv mit einzubeziehen.